Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss

Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss

Ingo Siegner
ab 6 Jahren
Keine Angst vor Gespenstern! Neues vom kleinen Drachen Kokosnuss.
Vor einem nächtlichen Gewitter retten sich der kleine Drache Kokosnuss und seine Freundin Matilda ins Schloss Klippenstein. Doch an eine geruhsame Nacht ist nicht zu denken: Beim zwölften Schlag der Turmuhr taucht ein kopfloses Gespenst auf und versetzt die Freunde in Angst und Schrecken. Von einem Gespenster-Experten erfahren Kokosnuss und Matilda, dass im Schloss die Gespensterdame Klemenzia haust, die niemanden in ihrer Nähe duldet. Höchste Zeit, das ungehobelte Gespenst in seine Schranken zu weisen …

Die Geschichten über die aufregenden Abenteuer, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, sind inzwischen wahre Kinderbuchklassiker. Ingo Siegner schreibt über Freundschaft und Mut und fügt liebenswert-originelle Illustrationen hinzu. Die »Dein-Spiegel-Bestseller«-Reihe eignet sich perfekt zum Vor- und Selberlesen.

MintyAnchor, 01.05.2020
Pekanuss? Muskatnuss? Nein! Der kleine Drache Kokosnuss … im Spukschloss
Mama sagt „Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss“ von Ingo Siegner ist nicht wirklich gruselig und daher auch für Kinder im Vorschulalter bestens geeignet. Vor allem die liebevollen Illustrationen, die die Texterfassung beim Zuhören perfekt unterstützen, gefallen mir als Mutter sehr. Die Mittlere sagt „Mama, da ist die Maus!“ – Natürlich! Denn was wäre ein Drache Kokosnuss-Buch ohne die Suche nach der kleinen Maus? Eben. Absolutes Highlight für meine Mittlere war allerdings das Wiedersehen oder besser Wiedererkennen von Gerd, Kokosnuss und Matilda.   mehr lesen
Bianca O., 25.04.2012
Wieder einmal gelingt es Ingo Siegner seine kleinen und auch großen Fans mit dem neuen Abenteuer zu unterhalten! Es kommen neue und auch "alte" Bekannte in diesem Abenteuer vor. Mit alten und neuen Freunden siegt auch in diesem Buch der Einfallsreichtum des kleinen Drachen! Wer dieses Buch gelesen hat, der fürchtet sich bestimmt nicht mehr vor Gespenstern und Vampiren! Gespannt warten wir auf das nächste Abenteuer!   mehr lesen
Little Shamrock Library , 12.09.2018
Spannende Geschichte
Ein schönes Hörspiel, mit gutem Spannungsbogen. Das Hörspiel ist prima aufgebaut. Zunächst begegnet man Kokosnuss und Matilda, in einer Alltagssituation. Doch schnell fängt sich an die Spannung aufzubauen. Philipp Schepmann hat eine sehr angenehme Erzählstimme. Er spricht die einzelnen Charaktere sehr gut. Letztendlich landen Kokosnuss und Matilda im Spuckschloß. Hier wird es ein wenig gruselig. Allerdings finde ich es für das Alter ab 4 Jahre durchaus ok. Ein wenig störend empfand ich eine Szene, in der die Uhr Mitternacht schlägt. Der Erzähler spricht schneller, energischer, etwas lauter das lässt es aufregend wirken, jedoch spricht er auch das schlagen der Uhr nach. Sein mehrfach wiedeholtes "DONG" stört irgendwie. Ich denke für manche Kinder unheimlicher als das eigentliche Gespenst und für die mithörenden Eltern eher nervig. Ich denke das hätte man angehmer lösen können umd trotzdem die Spannung aufbauen. Der Glockenschlag im Hintergrund, mit der schnelleren Erzählweise hätte gereicht. Ansonsten ist es eine lustige Geschichte, bei der zum Schluss natürlich alle, das Beste für sich erreichen. Ich werde bestimmt noch weitere Geschichten von Kokosnuss mir anhören. Ich vergebe 4 von 5 ☘☘☘☘   mehr lesen
Nach Oben scrollen