Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter

Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter

Ingo Siegner
ab 6 Jahren
Der kleine Drache Kokosnuss ist verzweifelt: Seinem Onkel Ingmar soll es an die Drachenhaut gehen! Denn Ingmar ist der Wächter des Drachenbaums, der das Tor zur Ritterwelt bildet, und wer um die Hand der liebreizenden Prinzessin anhalten will, muss ihn töten. Der schwarze Ritter hat Ingmar bereits in eine Falle gelockt! Da trifft der kleine Drache den unglücklichen Ritter Kunibert, der heimlich in das reizende Burgfräulein verliebt ist und sie hecken einen cleveren Plan aus...
Ein spannendes Abenteuer, in dem der kleine Drache Kokosnuss fliegen und Feuer speien muss. Und natürlich erledigt er auch das – wie immer – mit Bravour!

Die Geschichten über die aufregenden Abenteuer, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, sind inzwischen wahre Kinderbuchklassiker. Ingo Siegner schreibt über Freundschaft und Mut und fügt liebenswert-originelle Illustrationen hinzu. Die »Dein-Spiegel-Bestseller«-Reihe eignet sich perfekt zum Vor- und Selberlesen.

Dani's Reziseite , 12.12.2020
Wir lieben den kleinen Drachen und seine Freunde
Sohnemann 8 und ich sind bekannte Kokosnuss Fans. Egal ob Buch, Hörbuch, Toniefigur oder im Tv. Wir lieben den kleinen Drachen, seine Freunde und deren Abenteuer. Seitdem selbst lesen angesagt ist wird ein Buch nach dem anderen inhaliert und da ist Kokosnuss natĂĽrlich ein Muss. Hier ist das, fĂĽr mich tolle, dass erst Gross und dann Klein liest. So haben wir binnen ein paar Minuten das ganze Buch verschlungen und konnten sogar Punkte bei Antolin dem Lesequiz erbeuten. Die Schriftart und Größe ist passig fĂĽr das groĂźe und kleine Auge gewählt. Die Geschichte ist mal wieder bezaubernd sĂĽss. Die Bilder sorgen zusätzlich fĂĽr Leben in dieser Geschichte. Spoiler: Am Ende siegt natĂĽrlich das Gute.   mehr lesen
evafl, 29.11.2016
Wie Walther von der Blumenwiese dem kleinen Drachen half.
Bei den BĂĽchern vom kleinen Drachen Kokosnuss begegnet man grundsätzlich dem kleinen Feuerdrachen Kokosnuss selbst, seiner Freundin Matilda, die ein Stachelschwein ist, sowie seinem Freund Oskar, dem Fressdrachen. Gemeinsam meistern sie sämtliche Abenteuer und Herausforderungen. Kokosnuss' Onkel Ingmar muss zum Wachdienst ins Reich der Ritter, um den Drachenbaum dort zu bewachen. Das lässt sich Kokosnuss natĂĽrlich nicht entgehen und kommt kurzerhand mit - und auch seine Freundin Matilda ist natĂĽrlich dabei. Die Burgherren wollen schon lange den Drachenbaum fällen, weshalb er immer von Drachen bewacht wird. Der schwarze Ritter lässt sich nun eine List einfallen um Onkel Ingmar in eine Falle zu locken - wie gelingt es Kokosnuss und Matilda, den Onkel da wieder herauszuholen? Ach ja, der kleine Drache Kokosnuss. Ich mag diese Geschichten gerne, sind diese doch wunderbar unterhaltsam fĂĽr Kinder, wirklich schön formuliert und nicht zu abstrus. Mir gefällt der Schreibstil von Ingo Siegner ziemlich gut, ich finde, dass er fĂĽr kleine Kinder gut zu verstehen ist, keine komplizierten Wörter enthält, einen tollen Satzbau aufweist. Werden dann doch einmal etwas komplexere Zusammenhalte im Text aufgefĂĽhrt, dann erklärt Ingo Siegner dies mit einer kleinen FuĂźnote am Rand des Buches, das finde ich wirklich toll! So hat man auch durchaus einen Lerneffekt erzielt. Meiner Ansicht nach sind diese VorlesebĂĽcher ab ca. drei Jahren geeignet, sicher könnten sie auch achtjährigen Kindern noch gefallen, ich denke aber fast, dass die Geschichte da dann nicht mehr so interessiert. FĂĽr eine FĂĽnfjährige halte ich das Buch absolut gut geeignet. Dadurch, dass im Buch nicht nur Vorlesetext sondern auch tolle Bilder enthalten sind, kann man beim Lesen auch immer wieder etwas entdecken. So findet man auf nahezu jeder Seite eine kleine Maus - was dann auch das Interesse beim Kind am Lesen bzw. Weiter(vor)lesen immer wieder geweckt hat - muss man sich doch auf die Suche nach der Maus auf der nächsten und ĂĽbernächsten und ... - Seite machen. Ich finde es toll, dass so auch eine Begeisterung fĂĽrs Buch bei den Kleinen geschaffen wird. Die Länge der Geschichte ist meiner Ansicht nach gut gewählt, so kann man das Buch sicher am StĂĽck lesen, gerade wenn es aber darum geht, lediglich vor dem Einschlafen noch etwas vorzulesen, kann man auch einfach mal "nur" zwei, drei Geschichten (die dann ca. 3-6 Seiten lang sind) vorlesen. Wir werden weiterhin gerne BĂĽcher vom kleinen Drachen Kokosnuss (vor)lesen, denn auch diese Geschichte war wirklich unterhaltsam, durchaus spannend und auch lustig. Eine nachvollziehbare Geschichte, die wir regelrecht "verschlungen" haben. Von uns gibts fĂĽr dieses tolle Buch eine klare Empfehlung sowie 5 von 5 Sternen.   mehr lesen
Nach oben scrollen