Der kleine Drache Kokosnuss – Aufregung in der Drachenschule
Großes LesevergnĂŒgen zur Einschulung

Der kleine Drache Kokosnuss – Aufregung in der Drachenschule

Ingo Siegner
ab 6 Jahren
Das perfekte Weihnachtsgeschenk fĂŒr alle Kinder ab 6.
In der Drachenschule bespricht Dr. Blumenkohl die Tiere, die es frĂŒher auf der Dracheninsel gab. Als Kokosnuss erzĂ€hlt, dass auch der »dreiköpfige Höhlendrache« hier gelebt hat, wird er von allen ausgelacht. Der Höhlendrache sei doch nur eine Fabelfigur aus Kokosnuss' Lieblings-Piratengeschichte!Doch Kokosnuss glaubt fest daran, dass jede Geschichte einen wahren Kern hat. Jetzt will er forschen und beweisen, dass es die Höhlendrachen wirklich gab. NatĂŒrlich lassen ihn Oskar und Matilda auch bei diesem Abenteuer nicht im Stich ...

Die Geschichten ĂŒber die aufregenden Abenteuer, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, sind inzwischen wahre Kinderbuchklassiker. Ingo Siegner schreibt ĂŒber Freundschaft und Mut und fĂŒgt originelle Illustrationen hinzu. Die »Dein Spiegel-Bestseller-Reihe« eignet sich perfekt als Geschenk zur Einschulung – zum Vor- und Selberlesen.

bilder_im_buch, 19.06.2023
lustige und spannende Forschungsreise
Im Unterricht geht es um ausgestorbene Tierarten. Kokosnuss meldet sich auch zu Wort und berichtet voller Überzeugung vom „dreiköpfigen Höhlendrachen“. Da mĂŒssen alle anderen lauthals lachen, denn dies kann doch nur ein Hinrgespenst sein! Doch Kokosnuss ist fest davon ĂŒberzeugt, dass es den Höhlendrachen wirklich gab und macht sich sofort drauf und dran, die Sache zu beweisen. NatĂŒrlich sind auch Oskar und Matilda sofort mit von der Partie
 Die Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss sind ja bereits wahre Klassiker. Dieser Band besticht durch eine große Portion Abenteuerlust, gepaart mit Forscherdrang und einer großen Portion Humor. Dabei kommen aber wie immer, Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt nicht zu kurz. Bei den mathematischen ErlĂ€uterungen von Proselinde muss man selbst als Erwachsener lachen. Die witzigen Illustrationen bieten eine wundervolle ErgĂ€nzung zu dieser zauberhaften und unterhaltsamen Geschichte, deren Ende auf eine Fortsetzung hoffen lĂ€sst.   mehr lesen
BĂŒcherfee Tina, 14.06.2023
Wieder ein rundum gelungenes Abenteuer vom kleinen Drachen Kokosnuss
Schon mein Großer ist mit den Abenteuern, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, groß geworden. Letztes Jahr hat die Kinderbuchreihe, welche schon als Kinderbuchklassiker gilt, ihren 20. Geburtstag gefeiert und vor Kurzem ist Band 31 >Aufregung in der Drachenschule< erschienen. NatĂŒrlich heiß ersehnt vom BĂŒcherzwerg, dem ich mittlerweile mit nicht mal fĂŒnf Jahren auch schon alle Teile vorgelesen habe. Worum geht es? Kokosnuss ist davon ĂŒberzeugt, dass in jeder Geschichte ein wahrer Kern steckt. Auch in seiner Lieblings-Piratengeschichte, in der Kuno Kanone in einer Höhle an einem See auf einen dreiköpfigen Drachen trifft. Das muss der Drachensee sein. Als es am nĂ€chsten Tag im Unterricht von Dr. Blumenkohl um ausgestorbene Tiere geht, fragt Kokosnuss gleich nach dem dreiköpfigen Drachen, doch der Lehrer tut die Geschichte von Kuno Kanone als erfundene Abenteuergeschichte ab und seine Klassenkameraden fangen an zu kichern. Doch Kokosnuss glaubt fest an den Wahrheitsgehalt der Geschichte und will beweisen, dass es die Höhlendrachen wirklich gab. NatĂŒrlich lassen ihn Oskar und Matilda auch bei diesem Abenteuer nicht im Stich ... Fazit: Wieder ein rundum gelungenes Abenteuer vom kleinen Drachen Kokosnuss und seinen Freunden, das große und kleine LeserInnen begeistern wird. WĂ€hrend sich die kleinen ZuhörerInnen prima mit den Protagonisten Kokosnuss, Matilda und Oskar identifizieren können und der spannenden und kindgerechten Geschichte, in der Freundschaft, Mut, Abenteuerlust, Forscherdrang und Hilfsbereitschaft nicht zu kurz kommen, lauschen, können sich die Großen am Humor und Wortwitz der Geschichte erfreuen. Zu gut sind die Dialoge in Proselindes Mathematik Stunde, in der sie den Kindern versucht den Dreisatz zu erklĂ€ren. đŸ€Ł Viele bunte, fĂŒr Ingo Siegner typisch originelle Illustrationen lockern den Text auf und ein wenig lehrreich ist die Geschichte auch gleich noch. Perfekt zum Vor- und Selberlesen.   mehr lesen
Fernweh_nach_Zamonien , 06.06.2023
Potzblitz! Ein dreiköpfiger Drache!
Inhalt: Jede Geschichte hat einen wahren Kern. Deshalb ist der kleine Drache Kokosnuss ĂŒberzeugt, dass auf der Dracheninsel vor langer Zeit der dreiköpfige Höhlendrache gelebt hat. Als er in der Drachenschule jedoch im Unterricht von Dr. Blumenkohl seine Theorie anfĂŒhrt, erntet er nur Lacher und unglĂ€ubige Blicke. Das ist doch nur eine Fabelfigur aus einer Piratengeschichte! Kokosnuss aber glaubt fest daran und gemeinsam mit seinen Freunden Oskar und Matilda macht er sich auf die Suche nach Beweisen. Altersempfehlung: ab 5 Jahre zum Vorlesen etwa ab 7 Jahre zum Selberlesen Illustrationen: Der Bildanteil ist sehr hoch und so finden sich zahlreiche farbenfrohe Illustrationen, um die Handlung aufzugreifen. Kokosnuss und seine Freunde Oskar und Matilda sind liebevoll gezeichnet. Wie immer lohnt sich bei den ganzseitigen Zeichnungen ein zweiter Blick: Hier versteckt sich eine kleine Maus, die zwar im Text keine ErwĂ€hnung findet, aber bei jedem Abenteuer die Handlung begleitet. Auch dieses Mal lunkert sie neugierig hervor ... versteckt hinter einem Schulranzen, Tischbein oder Vorhang. Mein Eindruck: Die Kokosnuss-Abenteuer umfassen inzwischen ĂŒber dreißig BĂ€nde. Hinzu kommen außerhalb der Reihe noch weitere BĂŒcher. Da alle Geschichten abgeschlossen sind, kommt man auch als Neuling sehr gut zurecht. Sollte aber eine vorherige Handlung/Person aufgegriffen werden, so wird dies in einer Fußnote angegeben. Aber auch Sprichwörter oder Fremdwörter werden auf diese Weise erklĂ€rt. Kern jeder Geschichte sind die drei Freunde Kokosnuss (Flugdrache), Matilda (Stachelschwein) und Oskar (vegetarischer Fressdrache). Die Figuren sind liebevoll gestaltet und ganz besonders Kokosnuss' offene und neugierige Art macht ihn so sympathisch. Von dummen SprĂŒchen lĂ€sst er sich nicht unterkriegen. Ist sein Forscherdrang erst einmal geweckt, geht's auf in's Abenteuer! Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt werden bei Kokosnuss und seinen Freunden groß geschrieben. Gemeinsam finden sie fĂŒr jedes Problem eine Lösung und bestreiten so jedes Abenteuer. Spannend und abwechslungsreich wird die Geschichte erzĂ€hlt und auch der Humor kommt nicht zu kurz: "Wenn du drei Köpfe hast, dann hast du immer jemanden zum Quatschen." (vgl. S. 39) Ganz nebenbei lernen Lesende etwas ĂŒber Mathematik und ArchĂ€ologie. Und wie nicht anders zu erwarten, hĂ€lt auch dieses Abenteuer die eine oder andere Überraschungen bereit und sorgt fĂŒr großartige Unterhaltung. Ob die drei Freunde tatsĂ€chlich den dreiköpfigen Drachen finden, wird an dieser Stelle natĂŒrlich nicht verraten ;-) Wir geben eine (Vor-)Leseempfehlung fĂŒr Jung und Alt! Fazit: Ein unterhaltsames, lehrreiches und mit viel Humor erzĂ€hltes Abenteuer. Wie auch die VorgĂ€nger punktet es mit farbenfrohen Illustrationen, liebenswerten Charakteren und witzigen Dialogen!   mehr lesen
Sheena, 26.05.2023
drachenstarke Geschichte
Der kleine Drache Kokosnuss ist ein richtig herzlicher junger Drache und zusammen mit seinen Freunden Oskar und Matilda erleben sie so manches Abenteuer. Dieses mal glaub der kleine Kokosnuss seine Piratengeschichte könnte wahr sein und auf der Dracheninsel auf der er heute lebt frĂŒher tatsĂ€chlich gespielt haben. Mit seinen Freunden möchte er nun unbedingt herausfinden, ob es diesen unheimlichen großen dreiköpfigen Höhlendrachen wirklich einmal gab, denn jede Geschichte hat so einen kleinen wahren Kern. Die Dialoge unter den einzelnen Charakteren sind einfach herrlich witzig, erfrischend und bringen einem zusĂ€tzliches LesevergnĂŒgen. Auf jeder Seite kommen die bunten und tollen Illustrationen richtig gut rĂŒber und fĂŒgen sich gekonnt im Text mit ein. Die Geschichte hat einen guten Spannungsbogen der auch vom Autor bis zur letzten Seiten gehalten werden kann. Der ErzĂ€hlstil ist sehr einfach gehalten und Erstleser sollten damit keine Probleme habe, gerade weil auch die Schrift angenehm groß ist und die SĂ€tze nicht zu lang sind. ZusĂ€tzlich erhalten die Leser spannende Fakten und Informationen rund um den Fund eines alten Skeletts . Was mir persönlich jetzt hier in dem Band gut gefallen hat ist, dass schwierige Begriffe in Fußnoten genauer erklĂ€rt und ergĂ€nzt werden. Aufgefallen ist mir noch eine eine kleine Maus die sich auf den einzelnen Seiten versteckt, sie hat zwar im Text keine ErwĂ€hnung, aber bei offenbar jedem Abenteuer die Handlung dazu irgendwie begleitet. Wie bei einem großen Wimmelbuch kann man das MĂ€uschen suchen und auch finden. Fazit: Ein wie ich finde ganz unterhaltsames und farbenfroh illustriertes Drache Kokosnuss-Abenteuer, das unbedingt noch mehr Menschen lesen sollten.   mehr lesen
Leserattenmama , 18.05.2023
„Wenn du drei Köpfe hast, dann hast du immer jemanden zum Quatschen.“ S. 39 😂
in neues Abenteuer vom kleinen Drachen Kokosnuss 😍 es ist bereits das 32. aus der Reihe! Und, soviel sei vorweg verraten: es ist wieder einmal anders als alle bisherigen und doch so gelungen wie alle VorgĂ€nger 😉 Es beginnt mit einer mir bekannten Szene: heimliches Lesen unter der Bettdecke 😂 wozu das spĂ€te Lesen bloß fĂŒhrt?! Nun
 zu einer ordentlichen Portion MĂŒdigkeit, aber trotzdem bekommt Kokosnuss dank seiner Freunde Oskar und Matilda die schulischen Lektionen -Dreisatz lernen die jungen LeserInnen hier ganz nebenbei- trotzdem mit 😉 Und noch viel mehr: da Kokosnuss fest an den wahren Kern seiner nĂ€chtlich verschlungenen Abenteuergeschichte glaubt, ist sein Forscherinstinkt geweckt und er macht sich auf die Suche nach dem dreiköpfigen Höhlendrachen
 mit „Neugier, Beharrlichkeit und Wagemut“ (S. 60) ist nicht nur Kokosnuss trotz des Spotts seiner MitschĂŒler dabei, sondern natĂŒrlich auch Oskar und Matilda - und warum es sich lohnt, diese Eigenschaften auszuleben, erlest ihr am besten selbst 😉 es lohnt sich! Die Geschichte ist genauso lustig wie phantasie- und liebevoll erzĂ€hlt und illustriert - und lernen können wir von dem Freundetrio sowieso nie genug!   mehr lesen
Book.dreamer93, 12.05.2023
Leseempfehlung
Heute bekommt ihr meine Rezension von dem Buch "Der kleine Drache Kokosnuss-Aufregung in der Drachenschule" von dem Spiegelbestseller Autor Ingo Siegner aus dem @cbjverlag . Danke an das @bloggerportal 💙 Q:kennt ihr den klienen Drachen? 🧐 âžĄïžZum Inhalt: In der Drachenschule bespricht Dr. Blumenkohl die Tiere, die es frĂŒher auf der Dracheninsel gab. Als Kokosnuss erzĂ€hlt, dass auch der »dreiköpfige Höhlendrache« hier gelebt hat, wird er von allen ausgelacht. Der Höhlendrache sei doch nur eine Fabelfigur aus Kokosnuss' Lieblings-Piratengeschichte!Doch Kokosnuss glaubt fest daran, dass jede Geschichte einen wahren Kern hat. Jetzt will er forschen und beweisen, dass es die Höhlendrachen wirklich gab. NatĂŒrlich lassen ihn Oskar und Matilda auch bei diesem Abenteuer nicht im Stich ... 💙Meine Meinung:💙 Das Cover ist ansprechend gestaltet und der Klappentext verspricht jede Menge Abenteuer und Spaß beim Lesen. Und so ist es auch in diesem neuen Buch vom kleinen Drachen. Der Schreibstil von Ingo ist einfach, spannend und enthĂ€lt wundervolle Beschreibungen, sowohl zum selber lesen, als auch zum Vorlesen geeignet. Die Schrift ist groß und gut lesbar. Das Buch enthĂ€lt viele Bilder, was die Kinder beim Lesen unterstĂŒtzt und schnell vorankommen lĂ€sst. Das Buch ist ein kleineres Hardcover. Auch Kokosnuss muss in die Schule gehen. Damit können sich viele Schulkinder und Vorschulkinder identifizieren. Der kleine Drache ist neugierig, schlau und hat tolle Freunde, die ihn auch bei diesem Abenteuer wieder begleiten. Man muss ihn einfach mögen! Die Kinder erweitern ihren Wortschatz, haben Spaß an der Geschichte und lernen nebenbei etwas ĂŒber Mathematik, ArchĂ€ologie, Freundschaft und Mut.   mehr lesen
stillesen, 09.05.2023
Ein neues spannendes Abenteuer fĂŒr Kokosnuss & Co.
Magst du KokosnĂŒsse? Ich mag den Geschmack ehrlich gesagt nicht, aber wenn es um den kleinen roten Feuerdrachen namens Kokosnuss geht, dann bin ich am Start. Seine Abenteuergeschichten begleiten mich und die Kinder jetzt schon einige Jahre und ich freue mich jedesmal, wenn ein neues Buch herauskommt. In dem neuen Abenteuer von Ingo Siegner begibt sich der rote Feuerdrache Kokosnuss zusammen mit seinen Freunden, dem Stachelschwein Matilda und dem Fressdrachen Oskar, auf eine neue Entdeckungstour. Es hat wieder viel Spaß gemacht, mit ihnen den Hinweisen zu folgen und am Ende einen tollen Fund zu machen. Nebenbei beschĂ€ftigen sich die drei Freunde auch noch mit dem Dreisatz: wie passend, denn sie suchen ja auch den dreiköpfigen Höhlendrachen. Lehrreich ist das Buch also auch noch, neben Mathematik geht es auch um ArchĂ€ologie. Besonders die Illustrationen, die der Autor selbst anfertigt, sind wieder richtig toll geworden. Die SchriftgrĂ¶ĂŸe ist auch fĂŒr junge Leser geeignet und wie gewohnt sind die Kapitel nicht zu lang. Mir gefallen auch die Fußnoten, mit denen Fremdwörter kindgerecht erlĂ€utert werden. Alles in allem ĂŒberzeugt das Buch wieder mit einem tollen Gesamtkonzept. „Der kleine Drache Kokosnuss - Aufregung in der Drachenschule“ ist ein schönes Buch zum Vorlesen und Selberlesen fĂŒr kleine und große Abenteurer und verdient die volle Punktzahl, deshalb: 5/5 Sternen.   mehr lesen
Nach oben scrollen